Das wissenschaftlich-fertigungstechnische Zentrum ANOD
Swobody-Str., 63,
Nischni Nowgorod, Russland,
+7 (831) 233-77-03, 273-01-78
info@anod.ru
PRODUKTE

Laufträger und Axialgleitlager

To order

Als Grundlage derBauweise der Gleitlager wurde das Prinzip des Erhaltens des parallelflächigen Streichkontakts auf Rechnung der Entkopplung der Reibkörper und der Gehäuse-Kraftelemente genommen, dabei wurde dazwischen minimale notwendige Verbindung erhalten.

KENNWERTE

Gleitgeschwindigkeit, m/s

bis 100

Achsbelastung, kg

bis 40.000

spezifische Belastung,, kgf/cm2

bis 50

Durchmesser der  Welle

von 50 bis 300

BESONDERHEITEN DER GLEITLAGER

Die Besonderheiten der vom NPZ ANOD hergestellten Gleitlager.

  • Hohe Tragfähigkeit.
  • Einfache und sichere Bauweise.
  • Fertigungsgerechtheit der Herstellung.
  • Einteilige Ausführung.
  • 5-jährige Laufperiode.
  • Betriebsmedium: jene Flüssigkeit.

 

Gleitachslager (Drucklager)

Als Grundlage der Bauweise der Lagerungen wurde das Prinzip des Erhaltens des Streichkontakts gelegt, wodurch die Beweglichkeit der Laufsegmente  auf Rechnung der elastischen Verformungen der Segment-Monoblocks sichergestellt wird.

Die Bauweise des Monoblocks ist von dem vielgliedrigen Mechanismus der üblichen Konstruktionen, und als Folge von den hohen Kontaktspannungen, der ständigen Reibung und der Abnutzung befreit.

Das Lager besitzt hohe Kennwerte der Sicherheit und garantierte Lebensdauer.

 

Radiale Gleittraglager

Die Bauweise lässt das Problem des Einsatzes der Lagerelemente aus den Stoffen mit verschiedenen physikalisch-mechanischen Eigenschaften - Baustählen und keramischen, Graphitstoffen - lösen.

Das Lager erhält eine ständige Spalte in der Reibpaarung unter allen Betrieben.

Der rotierende Teil des Lagers wird an die Welle ohne Spalte installiert.

Die Reibelemente werden aus den verschleißbeständigen Stoffen in verschiedenen Kombinationen erzeugt.

s. auch

Dieser Artikel kann für Sie interessant sein